Hatschiii - wenn der Hund erkältet ist - Was tun bei Husten, Schnupfen und Co.?

Nicht nur uns Menschen kann eine Erkältung erwischen. Auch Hunde können sich untereinander oder aber auch von uns Menschen damit anstecken. Wie bei uns Menschen auch, dauert so ein Infekt meist etwa eine Woche und geht von alleine wieder weg. Wir haben ein paar Tipps von der hundefreundlichen Redaktion be-outdoor.de für Euch zusammengestellt, deren vierbeinige Kollegen mittlerweile schon ein ganzes Fußballteam zusammenstellen können.

Nicht nur uns Menschen kann eine Erkältung erwischen. Auch Hunde können sich untereinander oder aber auch von uns Menschen damit anstecken. Wie bei uns Menschen auch, dauert so ein Infekt meist etwa eine Woche und geht von alleine wieder weg. Auch unsere Vierbeiner können dann, genau wie wir, unter "Nase laufen, Halskratzen, Husten & Co." leiden. In Maßen ist das nicht allzu schlimm und geht mit ein paar Tagen der Schonung auch wieder von alleine weg. Wir haben ein paar Tipps für Euch zusammengestellt, deren vierbeinige Kollegen mittlerweile schon ein ganzes Fußballteam zusammenstellen können.

Wenn der Hund erkältet ist - Tipps gegen Husten, Schnupfen & Co bei unseren Vierbeinern

Hat der Hund höheres Fieber (bei ihnen mehr als 39 Grad, da sie eine höhere Normal-Körpertemperatur haben als Menschen) oder ist sein Schnupfen-Ausfluss nicht klar, sondern z.B. gelb oder grün oder sitzt sein Husten sehr fest, sollte man auf jeden Fall zum Tierarzt gehen.

Darüberhinaus gibt es ein paar Tricks, wie man seinem Hund helfen kann, schneller wieder fit zu werden:

  • Ihm Zeit geben, sich zu erholen: viel Schlaf, wenig körperliche Anstrengung wie längere Spaziergänge oder gar Toben mit anderen Hunden (Ansteckungsgefahr auch für sie!)
  • Ihm viel Flüssigkeit anbieten, zum Beispiel ein kleines Stück Leberwurst ins Wasser mischen, oder mehr Wasser dem normalen Futter zumischen
  • Ihn schön warm halten – zum Beispiel beim Schlafen zudecken oder die Heizung neben seinem Schlafplatz etwa höher drehen (dann muss der Hund weniger Energie aufwenden, um sich aufzuheizen, sein System wird damit entlastet)
  • Ihm selbstgemachte Vitaminbomben anieten, um das Immunsystem zu stärken – zum Beispiel pürierte Äpfel mit Fenchelhonig und Naturjoghurt
  • Auch natürliche Zusätze haben sich als „Hausmittelchen“ bewährt. So strotzt zum Beispiel Hagebuttenpulver nur so vor Vitamin C und unterstützt auf natürliche Weise das Immunsystem. Der hohe Gehalt von Antioxidantien soll zudem auch freie Radikale im Körper in Schach halten. Wir haben bei Infekten haben zudem gute Erfahrungen mit Propolis gemacht. Es besteht im wesentlichen aus Harzen, Ölen und Spurenelementen und wirkt Studien zufolge antimikrobiell. Demzufolge soll es entzündungshemmende, schmerzstillende und abwehrkräftestärkende Eigenschaften haben

Den kranken Fellnasen wünschen wir gute Besserung! In unserer Rubrik Hundegesundheit findet ihr noch viele weitere Tipps und Infos! 
Der Artikel wurde verfasst von
Top-Hundeurlaub
Wir sind ein Team aus leidenschaftlichen Hundehaltern, verrückten Abenteurern, seriösen Geschäftspartnern und kreativen Köpfen, die Lust haben, immer was besonderes für ihre Kunden zu machen.

Empfohlene Unterkünfte

Gollwitz / Insel Poel

Feriendomizil Habetha 1

Mehr als elftausend Meter Strand verbinden das grüne Land Poels mit der Ostsee. Von Gollwitz im Norden über den Schwarzen Busch und Timmendorf-Strand im Westen bis nach Hinter Wangern im Süden lädt sie die Insel zum Verweilen, Entspannen und Baden ein.

Ab 105 € / 1 Nacht
Friedrichskoog

Friedrichskoog Ferienhaus Mia

Hunde sind herzlich willkommen und wohnen kostenlos! Genießen Sie einen entspannten und ruhigen Urlaub an der Nordsee auf der Halbinsel Friedrichskoog - ohne direkte Nachbarn Zaun an Zaun.

Ab 85 € / 1 Nacht
Gollwitz / Insel Poel

Feriendomizil Habetha 3

Urlaub mit Hund an der Ostsee: es gibt kaum einen besseren Ort, um seine Ferien mit Hund zu verbringen. 90 Prozent der Strände sind für Hunde zugelassen, Sie können hier immer also gemeinsam mit Ihrem Vierbeiner auf Entdeckungstour gehen.

Ab 95 € / 1 Nacht
Tetenbüll

Ferienwohnung DE OLE PEERSTALL

Unser hunde- und familienfreundlicher Erlebnisbauernhof liegt auf einer Warft in Tetenbüll, einem kleinen Dorf mitten auf der Nordseehalbinsel Eiderstedt zwischen Tönning und St. Peter-Ording.

Ab 85 € / 1 Nacht
Inzell

Ferienhaus DAHOAM deluxe

Hundeurlaub im bayerischen Inzell... unser Ferienhaus mit eingezäuntem Garten bietet die optimale Ausgangslage für viele Wanderungen und Touren. Im Winter können Sie direkt in die Langlaufloipe einsteigen. Hunde sind bei uns herzlich willkommen.

Ab 200 € / 1 Nacht
Gollwitz / Insel Poel

Feriendomizil Habetha 4

Ferien mit der ganzen Familie auf der Insel Poel ist zu jeder Jahreszeit schön! An alle Hundehalter: Die Vor- und Nachsaison ist ideal für einen Urlaub mit Hund, gehört Ihnen dann doch fast die ganze Insel allein.

Ab 85 € / 1 Nacht

Diese Beiträge interessieren dich vielleicht auch

Urlaubsideen mit Hund

Hausboot mit Hund

Urlaubsideen mit Hund

Urlaub am Gardasee mit Hund

Hundegesundheit, Praktische Reisetipps, Urlaubsideen mit Hund, Wandertipps mit Hund

Hundestrände, Waldpfade, Weinwege: Wann Ausflüge für Vierbeiner besonders spannend sind

Noch nicht das Passende gefunden?