Urlaub am Gardasee mit Hund

Genieße mit Deinem Hund den atemraubenden Blick auf den Gardasee von einem der vielen schönen Aussichtspunkte. Flaniere gemütlich bei Abendstimmung mit einem Eis in der Hand am Ufer entlang. Oder verliebe dich Hals über Kopf im schnuckeligen Verona, der Stadt Romeo und Julias. La Dolce Vita - leben, träumen und genießen rund um den Gardasee. Zypressen, Oliven, Wein und die Leichtigkeit der italienischen Lebenskunst.



Genuss und Wohlgefühl - atemberaubende Landschaften, wunderschöne Orte, alte Geschichte und Tradition! Die Gegend rund um den Gardasee ist einfach ein unvergleichliches Lebensgefühl. Wir bieten Dir hier eine exklusive Auswahl an Ferienhäusern, Ferienwohnungen und Hotels für einen unvergesslichen Urlaub mit Deinem Hund. Die optimale Reisezeit für den Urlaub mit Deinem Hund am Gardasee ist im Mai, Juni und September. Warm und sonnig genug zum Baden und dennoch nicht zu heiß. Außerdem sind zu dieser Zeit weniger Urlauber an Italiens größtem See.


Viele Unterkünfte heißen Hunde herzlich willkommen. Hier findest du die schönsten hundefreundlichen Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Hotels für Deinen Urlaub mit Hund.

Hundestrände am Gardasee


Viele Hunde lieben es im See zu toben und Stöckchen nachzuschwimmen. Am Gardasee gibt es gleich mehrere Hundestrände mit eingezäunten Strandabschnitten, an denen Dein Vierbeiner sich im Wasser gemeinsam mit Dir erfrischen und Seehund-Feeling schnuppern darf. Hier findest Du Tipps für das Baden mit Hund.


Bracco Baldo Beach (Peschiera del Garda)
Auf 1000qm können Hunde jeder Rasse ohne Leine im Wasser toben. An Land solltest Du dann Deinen Vierbeiner anleinen. 
Genießt einen herrlichen Strandspaziergang unter schattigen Bäumen, zwischen Schilf und Blumen. Hier wird Dein Hund mit Wassernapf und einer Hundeliege verwöhnt. Für Dich stehen Schirme, Liegestühle, Duschen, Toiletten sowie eine Bar bereit.

Fido Beach (Manerba del Garda)
Ein Paradies für Deinen Hund und Dich. Hier gibt es neben kostenlosen Näpfen, Matten und Schattenplätzen auch Wasserliegen, Schirme und Liegestühle für Hund und Herrchen. einen Hundetrainingsplatz und Hundeschwimmkurse. Immer parat: ein Fotograf, der Eure schönsten Momente knipst.

Bau Beach (Toscolano Maderno)
Hier kannst Du gemeinsam mit Deinem Vierbeiner am 700 m langen, eingezäunten Strandabschnitt kostenlos plantschen. Außerdem gibt es hier einen Kiosk, eine Spielfläche für Kinder und Hunde, kostenlose Hunde-Sonnenschirme sowie einen Bademeister, der auf alle aufpasst.

Salò
Erfrischt Euch gemeinsam auf 500 qm am Strand von Salò. Hier gibt es Sitzbänke, Mülleimer, Schattenplätze und eine tolle Wasserstelle für Hunde. Anschließend könnt ihr durch die Altstadt schlendern und ein wenig bummeln.


Weitere Hundestände

· Lungolago Conca d’Oro (Torbole) – Richtung Malcesine
· Desenzano del Garda – zwischen Spiaggia d'Oro und Port of Rivoltella
· Sirmione – überall am Strand wo kein Hunde-Verbotsschild steht
· Malcesine – am Strand von Val di Sogno und Campagnola
· Torri del Benaco – freier Strand Richtung Pai und Garda
· Bardolino – zwischen Garda und Bardolino, wenn keine anderen Personen am Strand sind
· Lazise – Strand Richtung Peschiera del Garda und vor dem Campingplatz
· Moniga del Garda – Via Mazzane neben dem Hafen und beim Campingplatz Fontanelle
· Gargnano – Strand von Viale Rimembranza
· Ledrosee (Pur) – Ruhige Liegewiese mit schattigen Pinien direkt am türkisblauen Wasser, der Hundestrand liegt direkt neben dem öffentlichen Strand
· Tennosee – am Westufer unweit vom Parkplatz



Hundefreundliche Ausflugsziele 


Wandert bei mildem Klima durch Olivenhaine, Zypressenalleen und Weinberge zu beeindruckenden Berggipfeln und erfrischt Euch anschließend im See. Entdeckt romantische Dörfer mit verwinkelten Gassen, mediterranen Villen und verwunschenen Gärten. Und lasst Euch zwischendurch mit Eis, Pizza und Vino unter Palmen verwöhnen.

· Varone Wasserfall: Ein besonderes Erlebnis, bei dem ihr sicher nicht trocken bleib. Denn hier fällt der Varone Wasserfall aus atemberaubender Höhe in eine Grotte, die ihr über kleine Stege, Stufen, einen botanischen Garten und zwei Aussichtspunkte erreicht.
· Alter Ponale Weg: Radelt oder Wandert entlang der Küste des Gardasees auf dem Felsenweg durch Höhlen, vorbei an zerklüfteten Ruinen mit herrlicher Aussicht auf die wunderschöne Natur.
· La Limonaia del Castel: Besonders viel Charme verbreiten die Zitronengärten von Limone. Von hier aus hat man eine wunderschöne Sicht auf das italienische Dorf mit seinen winzigen steilen Gassen und alten Häusern. Im alten Zitronengewächshaus, mit seinen charakteristischen Steinpfeilern, gibt es für gerade einmal 2 € alles rund um die Tradition des Zitronenanbaus und  verschiedenste Zitrusfrüchte zu entdecken.
· Biotop Marocche di Dro: Proviant eingepackt und los geht’s. Im Biotop hat man das Gefühl auf dem Mond gelandet zu sein. Auf den bizarren Felsen entdeckt man sogar noch Spuren von Dinosauriern.
· Monte Baldo: Wanderung mit Hund auf den Gipfel des Monte Baldo mit einzigartiger Aussicht auf den Gardasee. Wanderungen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden möglich. Wenn Ihr möchtet, könnt ihr auch mit der Seilbahn fahren.
· Kultur: Genieße das Festival Tener-a-mente unter Sternen im Freilichttheater gemeinsam mit Deinen Vierbeiner. Ob Wasser, Hundekekse und spezielle Plätze – hier sollen Zwei- und Vierbeiner es sich gut gehen lassen. Auch in vielen Museen können Vierbeiner ihre kulturinteressierten Herrchen begleiten.
· Weingüter: Genieße regionalen Wein auf einem traditionellen Weingut zwischen den Reben mit traumhaftem Seeblick.
· Italienischer Markt: Schlendert gemeinsam mit Eurer Fellnase über kleine, ruhige Märkte wie die von Toscolano Maderno, Tignale und Saló und probiert regionale Köstlichkeiten wie Käse, Salami, frisches Obst und Gemüse.



Ein paar Dinge solltet Ihr bei einem Urlaub mit Hund am Gardasee beachten: 


Leinenpflicht
An öffentlichen Orten musst du dein Hund an die Leine nehmen und einen Maulkorb dabei haben.

Anreise
Die beliebtesten Art der Anreise ist das Auto. Hier findest du einige Tipps, die Deinem Hund die Autofahrt am schönsten machen. Ebenfalls entspannt für Hund und Herrchen ist die Anreise mit dem Zug. Nutzt Aufenthalte und Umstiege am Bahnhof für kurze Ausläufe. Beachte bei deiner reise auch die Einreisebestimmungen für Italien.

Futter
In den meisten Lebensmittelgeschäften gibt es Hundefutter. Außerdem gibt es zahlreiche Tierhandlungen in den etwas größeren Städchen. Falls Dein Vierbeiner spezielles Futter benötigt, nehme dieses am besten selbst mit.

Gesundheit 
Im Mittelmeerraum solltest du deinen Hund mit einem speziellen Halsband vor Leishmaniose (Sandmückenstichen) schützen. Außerdem hilft es, wenn Deine Fellnase bei Dämmerung im Haus bleibt, nachts nicht draußen schläft und die Unterkunft über Mückengitter verfügt. Weitere Informationen über Hunde Reisekrankheiten findest du hier.

Tierarzt
Am Gardasee gibt es zahlreiche Tierärzt*innen, sogar eine deutschsprachige in Parona di Valpolicella (+39-045-941600). Sollte es Deiner Fellnase also mal schlechter gehen, ist sie hier wohl umsorgt.


Du möchtest Deinen Urlaub mit Hund am Gardasee verbringen? Entdecke hier die schönsten Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Hotels für einen traumhaften Urlaub am Gardasee.


Der Artikel wurde verfasst von
Top Hundeurlaub

Diese Beiträge interessieren dich vielleicht auch

Empfohlene Unterkünfte

Noch nicht das Passende gefunden?