Schweden Waldbaden mit Shinrin Yoku

Schweden Waldbaden mit Shinrin Yoku

Am Wasser mit HundHüttenurlaub mit HundPark oder Wald in der NäheWandern mit Hund

Die unberührte schwedische Landschaft, die riesigen Wälder und vor allem die Ruhe fernab von den Zivilisationsgeräuschen und Menschenansammlungen unserer Zeit sind wie geschaffen für ein Bad im Wald.

Zusammen vergessen wir für ein paar Stunden den Alltag und kommen wieder ganz an im Hier und Jetzt. Ich helfe euch mit den Gedanken wieder bei euch selbst zu sein. Achtsamkeit ist ein Modebegriff geworden, dabei ist es doch im Alltag so wichtig achtsam zu sein - achtsam mit sich selbst, achtsam mit seinen Mitmenschen und auch achtsam mit seiner Umwelt.

Aber was bedeutet eigentlich Waldbaden, woher kommt der Begriff? Dieses Wort ist eine Übersetzung aus dem Japanischen. Shinrin Yoku wird es dort genannt und bedeutet in etwa Eintauchen in die Waldatmosphäre.

Ich lade euch ein, ganz in Ruhe die verschiedenen Stimmungen des Waldes wahrzunehmen: Wie fällt das Licht durch die Blätter, wie intensiv ist der Geruch, wie hört sich das Rauschen der Baumkronen an? Es gibt so vieles zu entdecken, von der unterschiedlichen Beschaffenheit der Baumrinden über die vielen verschiedenen Moospolster bis zu den fleißigen kleinen Tieren des Waldes.

"Und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach dazusitzen und vor sich hin zu schauen." 
(Astrid Lindgren)

Ach du Schande - Bäume umarmen - mögen jetzt manche denken. Ja, wer möchte kann auch das gerne tun. Aber Waldbaden ist so viel mehr. Bereits auf meinen geführten Wanderungen erlebe ich, wie sich unterwegs die Gesichtszüge der Gäste glätten, wie angespannte Muskeln sich lockern, wie Ruhe und Zufriedenheit in Körper und Kopf Einzug halten.

Dass Waldluft eine heilsame Wirkung hat, ist wissenschaftlich erwiesen. Schon ein einziger Tag im Wald erhöht die Anzahl unserer sogenannten natürlichen Killerzellen (zytotoxische T-Zelle und NK-Zellen) im Blut um 40%. Diese Verbesserung unseres Immunsystems kommt dem ganzen Körper zugute. Waldbaden baut Stresshormone ab, gleichzeitig werden Blutdruck, Pulsschlag und Blutzuckerspiegel gesenkt. Neben dem erhöhten Sauerstoffgehalt in der Waldluft sind hierfür die Terpene verantwortlich. Dabei handelt es sich um Duftstoffe, die Pflanzen als Kommunikations- und Abwehrsystem nutzen.
 
Waldbaden ist kein Hokus-Pokus, sondern eine fantastische Möglichkeit der Stressbewältigung und Gesundheitsförderung. Der Fokus ist hierbei auf die Wahrnehmung gerichtet: Sehen, Hören, Riechen, Fühlen, Schmecken - den Wald buchstäblich mit allen Sinnen erleben und dabei den Alltag vergessen. Jeder ist eingeladen, mit mir in den Wald zu gehen und diese Erfahrung(en) zu machen. Eine besondere Fitness ist nicht erforderlich.

Umfangreiche Infos findet ihr auf unserer Seite.

Kontakt

Schweden Waldbaden mit Shinrin Yoku
Karsnäs 601
31452 Unnaryd
Schweden
T +46 (0)371-65003
www.wandern-in-schweden.de

Interessante Reisetipps
Mehr zum Reiseziel passende Unterkünfte

Noch nicht das Passende gefunden?